Neue Plattform "Wilde Nachbarn beider Basel"

9. August 2023
Die Stadtgärtnerei Basel-Stadt hat zusammen mit dem Amt für Wald beider Basel und der Abteilung Natur und Landschaft am Ebenrain das Projekt „Wilde Nachbarn beider Basel“ lanciert.

Ziel ist, das Melden von Wildtier-Beobachtungen durch die Bevölkerung zu vereinfachen, die Verbreitung von Wildtieren im Siedlungsraum sichtbar zu machen, sowie die Menschen für die Bedürfnisse unserer «wilden Nachbarn» zu sensibilisieren.

Das Projekt startet mit dem Schwerpunktthema „Big5 beider Basel gesucht“ – die Safari im Siedlungsraum. Dabei geht es um die Wildtiere Reh, Fuchs, Dachs, Feldhase und Biber, welche auch bei uns anzutreffen sind. Bis Mitte September 2023 eingesendete Fotos nehmen an einem Fotowettbewerb teil. Um diese meist scheuen Tiere zu fotografieren, helfen Wildtierkameras, die an verschiedenen Standorten verteilt über die beiden Kantone ausgeliehen werden können.

Mehr dazu erfahren Sie auf der Website beidebasel.wildenachbarn.ch.