https://www.thuernen.ch/de/bildung/aktuellesbildung/
10.07.2020 17:02:23


Wichtige Informationen zum Wiederbeginn des Unterrichts


Am 11. Mai 2020 öffnet die Schule wieder.
Der Unterricht findet wieder für alle Schülerinnen und Schüler gemäss Stundenplan statt.

Aktuell

Schutz- und Organisationskonzept an der Primarstufe

  • Der empfohlene Mindestabstand von 2 Metern soll zwischen Erwachsenen ausnahmslos sowie zwischen Erwachsenen und Kindern/Jugendlichen, wann immer möglich, eingehalten werden.
  • Die Lehrpersonen haben in den Schulzimmern Schutzzonen eingerichtet. Am Boden sind zum Teil Abstandshalter geklebt und wir sind mit Spuckschutz-Wänden aus Plexiglas ausgestattet.
  • Allgemeine Hygienemassnahmen werden in der Schule und im Kindergarten eingehalten und umgesetzt. 
  • Grosse Klassen sind neu auf zwei Räume aufgeteilt. Die 1. Klasse wird immer in der halben Klasse unterrichtet, die 5. /6. Klasse teilweise.
  • Der Kindergarten wird auch die oberen und die unteren Räumlichkeiten benutzen.
  • Der Sportunterricht wird hauptsächlich im Freien stattfinden. Bitte geben Sie Ihrem Kind Sportbekleidung für drinnen und draussen mit.
  • Das Eintreten und Verlassen der Schule erfolgt “gestaffelt“. Ab dem 11. Mai benutzen die Schülerinnen und Schüler der 1.-2. Klasse den Mehrzweckhallen-Eingang und die 3.- 6. Klasse den Haupteingang.
  • In der Pause wird auf eine gute Verteilung geachtet.
  • Die Bibliothek wird bis zu den Sommerferien noch nicht geöffnet.
  • Aktivitäten mit interpersonellen Kontakten oder grossem Personalaufkommen wie Schulreisen mit ÖV-Benutzung, Projektwochen, Sporttage, Lager, Elternabende, Besuchstage der Eltern, Konzerte und Schlussfeiern finden nicht statt. (Es gilt das Versammlungsverbot im öffentlichen Raum.)
  • Erwachsene Personen, die nicht direkt im Schulbetrieb involviert sind, sollten das Schulhausareal meiden. Ebenfalls sollten Gruppierungen von Erwachsenen respektive Eltern im Schulareal vermieden werden.
  • Kinder können zur Schule gehen, so lange sie nicht krank sind und nicht mit einer an COVID19 erkrankten Person in einem Haushalt leben.
  • Kranke Kinder werden sofort abgeholt und nach Hause geschickt.